Tron 3D Blu ray Film

Tron“ kam bereits 1982 in die Kinos – und floppte. Das Publikum, so schätzt man heute, war damals einfach noch nicht bereit für eine SciFi-Geschichte, die sich in den damals noch recht unbekannten Kreisen der Computertechnik bewegte. Disney hatte viel Geld in das Filmprojekt investiert und so traf es das Entwicklerstudio besonders hart, als der so aufwendig gearbeitete Film nicht beim breiten Publikum fruchtete. Doch über die Jahre, mit steigender Anzahl an TV-Ausstrahlungen und Computernutzern, gewann „Tron“ eine größere Fangemeinde. Ein Film, der seiner Zeit voraus war, hieß es mit einem Male. Ab dem Jahr 2008 startete schließlich das Revival des Kultfilms. Das Ergebnis: Ab Januar 2011 flitzten die Neonstreifen im Remake Tron: Legacy nur so über die Leinwände.

Die Story von „Tron: Legacy“ knüpft inhaltlich an den Vorgänger an. Zwanzig Jahre nachdem Kevin Flynn, ein millionenschwerer Programmierer, spurlos verschwunden ist, erhält sein Sohn Sam einen Hinweis, dass sein Vater noch am Leben sein könnte. Er gibt das bescheidene Leben, das er trotz seines Vermögens führt, auf und beginnt die Suche nach seinem Vater. Dabei stößt er auf einen versteckten alten Computer, auf dem das Tron-System seines Vaters läuft. Sofort wird er digitalisiert und selbst zu einem Teil des Programms. Doch die Tron-Welt wird von einem dunklen Herrscher namens CLU unterdrückt, einer finsteren Kopie Kevin Flynns. Ein Katz- und Mausspiel entwickelt sich zwischen den beiden, während Sam eine Reihe blutiger Spiele auf Leben und Tod gegen CLU absolvieren muss…

Als ein Teaser von „Tron: Legacy“ erstmals 2008 auf der San Francisco Comic Convention präsentiert wurde, waren die Begeisterungsstürme groß. Denn Regie-Debütant Joseph Kosinski hat mit seiner kühlen, äußerst kontrastreichen Optik tatsächlich einen ganz neuen Look entwickelt, der in 3D erst richtig zur Geltung kommt. Das i-Tüpfelchen: Die Schwarzlicht- und Neonbeleuchtung, die die schnellen, beinahe hektischen Szenen auch optisch beschleunigt.

Ein Hingucker ist der Film definitiv. Aber hat er auch das Zeug, mehr zu leisten? Bietet er eine Story, die fesselt? Die Entwickler scheinen sich da recht sicher, haben sie doch bereits einen dritten Teil und eine passende Fernsehserie „Tron: Uprising“ angekündigt. Zweifel breiten sich jedoch in der Fangemeinde aus. Denn so schön die Optik des Films aufgemacht ist, die Handlung hat ihre Macken. Oft ergibt das Geschehen wenig Sinn und der Zuschauer muss dies einfach akzeptieren, ohne näher aufgeklärt zu werden. Auch wenn man die sich selbst auferlegten Regeln der Tron-Welt in Betracht zieht, erscheint die Story nicht schlüssig. Dafür ist die Musik in den Action-Szenen jedoch gelungen, genauso wie die Action selbst.

2 Gedanken zu „Tron 3D Blu ray Film“

  1. Tron! Hier einmal Klartext!!!
    Hab ich gestern gesehen auf 3D. Habe mir die komplette Anlage (55Zoll=1,40m!)gegönnt und den TV mittels Rolltischchen dirket vors Bett gestellt. Distanz 2m zum “Eintauchen”.
    Großes Kino hat auch keinen kleineren Betrachtungswinkel!
    Und dann hab ich mir “Tron 2″ gegeben.

    Hier gibts genügend wissenschaftliche Beiträge, die die “Tron”-Saga bis auf das kleinste Detail kennen und Parallelen und Querverweise und Schauspieler und Produktionskosten und was weiß ich noch zitieren.

    Für mich zählt nur Eines: Greift mich der Film an den Nackenhaaren oder nicht?
    Ich hab mir also mit dem “Eintauchen” dem Film eine reale Chance gegeben.
    Aber ich hab die teure DVD nach einer Stunde abgeschaltet. So ein sinnentleerter Quatsch ist ja nicht zu ertragen!!!
    So nach dem Motto: “Der User will gleißende Autorennen? Soll er haben! Der User will zerplatzende Ninja-Kämpfer? Soll er haben! Aber DIESES lichtflitzende Herumgeplatze ist ein einziges Jammertal.
    Der Film gehört mit Sicherheit zu den schlechtesten Filmen, die ich je sah.
    Und dann steht da noch “Disney” vorne drauf. Da fällt mir nichts mehr ein!!!
    …übrigens hab ich auch “Tron 1″ gesehen. Ziemlich guter Film, muss ich schon sagen. Ich bin also kein Kleingeist, der mit Avantgarde nichts anzufangen weiß.

  2. ich bin da anderer Meinung fand den Film so gut oder er kommt mit avatar gleich aber muß jeder selbst wissen jeder hat einen andren Geschmack.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>