Grundig-Bewertung: 40 VLE 7003 BL: Günstiger Fernseher mit 3D Wiedergabe

Mit dem Grundig 40 VLE 7003 BL & Samsung Alternative: günstiges Einstiegsgerät zum Schauen von Fersehen in 3D in den eigenen vier Wänden. Auch eine Smart TV Anbindung ist mit dem Grundig-Gerät möglich.

Mit einer Bildschirmdiagonale von 102 Zentimetern bietet der Grundig 40 VLE 7003 BL genug Fläche, um Filme in ansprechender HD Qualität und in 3D gut darzustellen. Das Gerät stellt die Bilder mit Hilfe der LED-Backlight Technologie dar. Die integrierte 400 Hz PPR-Technologie sorgt dafür, dass auch im 3D Modus die Bilder gestochen scharf und mit satten Farben angezeigt werden. Gleichzeitig werden Filme und Videos ruckelfrei dargestellt. Neben der 3D Darstellung ist auch Smart Inter@ctive TV in dem Fernsehgerät enthalten. Damit können Inhalte aus dem World Wide Web direkt auf den eigenen Fernseher geholt werden. So besteht direkter Zugriff auf die Videoplattform YouTube, auf das soziale Netzwerk Facebook sowie auf viele weitere nützliche Onlineangebote. Natürlich kommt auch das klassische Fernsehen bei dem Gerät nicht zu kurz.

Über DVB-T, DVB-C und DVB-S2 kommen die bekannten Fernsehprogramme direkt auf den heimischen Bildschirm. Ansonsten können Videoinhalte auch über den integrierten USB Anschluss oder per über die verschiedenen Anschlüsse angesteckten Geräte auf dem Fernseher wiedergegeben werden. Dabei unterstützt das Fernsehgerät auch das Abspielen von Inhalten in dem bekannten Format DivX oder auch MPEG. Trotz enthaltener Fernbedienung ist auch die Bedienung des Gerätes über das eigene Android- oder iOS Gerät möglich. Mit passender App lässt sich der Fernseher so ganz einfach fernsteuern. Enthalten ist mit SRS TruSurround auch eine passende Klangtechnologie, die eine lebendige und transparente Tonwiedergabe ermöglicht. Das Gerät ist für rund 450 Euro erhältlich.

Die Alternative: Der Samsung UE40F6270

Etwas teurer als das Grundig-Gerät ist der Samsung UE40F6270, der mit rund 500 Euro zu Buche schlägt. Die Bildschirmdiagonale ist mit 101 Zentimeter etwas geringer und auch eine 3D Wiedergabe ist nicht möglich. Dafür können über das Gerätes mit der Sharing-Technologie die Inhalte des Fernsehgerätes im ganzen Haus auf Smartphones, Tablets und anderen Geräten angesehen werden. Auch eine Smart TV Anbindung ist enthalten, mit der Video- und andere Inhalte direkt aus dem Internet via WLAN oder kabelgebunden abgerufen werden können. Das Teilen und Abrufen von Medien ist dank einer DLNA Anbindung auch über andere Wege ganz einfach aus dem Heimnetzwerk möglich. Klassisches Fernsehen kann über DVB-T, DVB-C oder DVB-S2 empfangen werden. Die Film- und TV Wiedergabe ist dabei in Full HD möglich. Über die zahlreichen Anschlüsse können zudem externe Geräte für Videoinhalte angesteckt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>