3D am Computer: technische Voraussetzungen & Hardware

Am Computer kann man sowohl Filme in 3D schauen als auch Spiele in 3D spielen. Die Voraussetzungen dafür unterscheiden sich ein wenig. Von den Hardwarevoraussetzungen funktioniert das Schauen von 3D Filmen vom Prinzip her genau wie am Fernseher. Allerdings muss man ein paar weitere Punkte beachten. Man benötigt eine Shutterbrille, einen 3D-fähigen Blu-Ray Player, ein HDCP-fähigen Anschluss wie zum Beispiel HDMI und einen 3D-fähigen Monitor, Fernseher oder Beamer. Am Computer kommt die Grafikkarte hinzu. Außerdem sollte die Shutterbrillen, falls vorhanden, direkt vom Grafikkartenhersteller sein damit es keine Probleme mit der Kommunikation gibt. Nvidia Grafikkarten benötigt noch ein Receiver der mit der Brille mitgeliefert wird. 3D am Computer: technische Voraussetzungen & Hardware weiterlesen

3D-Film ohne Brille? Welche Geräte braucht man?

Wer an 3D-Kino denkt, der denkt heute noch unweigerlich zugleich an 3D-Brillen, die die dreidimensionale Wahrnehmung eines Films möglich machen. Der Klassiker, der schon in den 1950er Jahren in Kinos zum Einsatz kam, waren Brillen mit Farbfiltern, nämlich einem roten und einem grünen Brillenglas, durch die dem Betrachter für das linke Auge ein anderes Bild übertragen wurde als für das rechte. Später wurden Displays entwickelt, die polarisiertes Licht erzeugen, um zwei verschiedene Bilder zu erzeugen, die durch eine Brille mit Polarisationsfiltern jeweils zu nur einem Auge gelangen. Inzwischen kommen von verschiedenen Herstellern zunehmend sogenannte autostereoskopische Displays auf den Markt, die keine Brillen benötigen, um den beiden Augen unterschiedliche Bilder zu übermitteln, die dann vom Betrachter zu einer räumlichen Wahrnehmung führen. 3D-Film ohne Brille? Welche Geräte braucht man? weiterlesen