Empfehlung Größe Fernseher: Wieviel cm und Zoll für welchen Raum?

Der alte Fernseher versagt den Dienst und eine Reparatur lohnt nicht. Ein neues Fernsehgerät wäre da ganz sicher die richtige Lösung. Das Angebot ist sehr zahlreich. Im Internet kann ganz in Ruhe von zu Hause aus, in einem der zahlreichen Multimediashops, bestellt werden. Aber was ist die richtige Größe des neuen Fernsehers? Welche Empfehlung gilt für welchen Raum?

Eine exakte Berechnungsgröße gibt es hier nicht. Wichtig ist es, alle Details gut erkennen zu können. Deshalb kann es sich bei Werten für den optimalen Fernsehabstand auch nur um empfohlene Richtwerte handeln. Empfohlen wird das 3- bis 4-fache der Bilddiagonale in cm gerechnet. Bei einem Fernsehgerät mit 32 Zoll Diagonale wären das etwa 2,40m bis 3,20m. Für normale Wohnräume reichen also Fernsehgeräte um ca. 40 Zoll Bildschirmdiagonale völlig aus. Wichtig ist immer der empfohlene minimale Abstand vom Fernsehgerät.

Der alte Röhrenfernseher hat ausgedient, und er wird durch einen neuen Fernseher mit Flachbildschirm ersetzt. Die meisten bekannten Hersteller haben die Produktion von Röhrenfernsehern bereits eingestellt. Es werden bereits Fernseher mit Plasmabildschirm und LCD Bildschirm angeboten. Im Wesentlichen wird die Größe eines Fernsehgerätes durch die Größe seiner Bildröhre bestimmt, hieß es früher einmal. Dieser Spruch stimmt auch heute noch. Durch Einsatz der LCD-Technik ist man heute aber in der Lage, die Geräte wesentlich flacher zu bauen. Die neuen Fernseher, auch 3D-Fernseher, können auch wie ein Bild einfach an die Wand gehängt werden.

Geräte mit Plasmabildschirm sind teurer als Geräte mit LCD-Bildschirm. In Tests wird zu LCD-Fernsehern geraten, da Plasmafernseher wesentlich schlechter abschnitten. Dies liegt aber an der schwierigeren Technologie. In einigen Jahren werden kaum noch Unterschiede festzustellen sein. Besonders seit Einführung von HDTV machen sich an der Bildwiedergabe die Vorteile von Flachbildfernsehgeräten deutlich bemerkbar. Mittlerweile sind diese Geräte bereits ab Preisen um 300 Euro zu einer guten Qualität erhältlich. Die Farbwiedergabe ist insgesamt intensiver als bei Röhrengeräten.

3D LCD ohne Brille: Welche 3D-Fernseher dieser Art gibt es?

Seit dem Durchbruch der 3D-Fernseher finden diese immer mehr Käufer und werden populärer. Doch anders als im Kino erfordern die meisten Geräte noch mehr oder weniger teure Brillen, um den 3D-Effekt zu ermöglichen. Durch Techniken einzelner Hersteller ist es schon möglich, diese aktiven Shutterbrillen gegen passive Brillen einzutauschen und somit die Anschaffungskosten zu senken. Der 3D-Fernseher der Zukunft allerdings wird keine Brille mehr erfordern. Viele namenhafte Hersteller arbeiten bereits an brillenlosen 3DTV-Modellen, von denen wir wohl die ersten schon 2012 erwarten dürfen. 3D LCD ohne Brille: Welche 3D-Fernseher dieser Art gibt es? weiterlesen

Philips Easy 3D vs 3D Max – Polarisationsbrille vs. Shutterbrille

Philips hat eine neue Generation seiner 3D-Fernseher für 2011 angekündigt. Das überrascht sicherlich niemanden. Spannend wird die Meldung dadurch, dass der Hersteller in Zukunft offenbar zweigleisig fahren will. Die Frage für den Käufer heißt dann: Easy 3D oder 3D Max? Philips Easy 3D vs 3D Max – Polarisationsbrille vs. Shutterbrille weiterlesen

3D Fernseher: LCD oder Plasma-3DTV kaufen? (Test / Vergleich)

3D-Fernseher sind spätestens nach der IFA 2010 mit Sicherheit bei vielen Heimkino-Freunden ein heißes Thema und die Nummer 1 auf der Wunschliste. Es stellt sich aber, wie bei normalen Flachbildfernsehern, die Frage: Sollte man einen LCD-Fernseher oder einen Plasmafernseher kaufen? Ein Vergleich gibt Aufschluss. 3D Fernseher: LCD oder Plasma-3DTV kaufen? (Test / Vergleich) weiterlesen