Empfehlung HDMI Kabel: Wer braucht welchen Typ und welche Preisklasse?

HDMI Kabel sind der derzeitige Standard bei der Übertragung von Video-, Audio- und hochauflösenden Bildsignalen. HDMI steht für High Definition Multimedia Interface und überträgt im Gegensatz zu den vorherigen AV- und Scartkabeln in einem einzigen Kabel Ton- und Videosignale in hervorragender Qualität. In den letzten Jahren gab es insbesondere im TV-Bereich enorme Weiterentwicklungen. Inzwischen gibt es auf dem Markt eine Vielzahl von unterschiedlichen TV-Geräten, von LED- und LCD-Flachbildschirmen bis hin zu 3D-Fernsehern. Viele Sendungen werden inzwischen in High-Definition-Qualität, d.h. in besonders höher Auflösung gesendet. Um auch auf dem heimischen Bildschirm ein qualitativ sehr gute Bildübertragung zu bekommen, gibt es verschiedene HDMI Kabel. Empfehlung HDMI Kabel: Wer braucht welchen Typ und welche Preisklasse? weiterlesen

Empfehlung Größe Fernseher: Wieviel cm und Zoll für welchen Raum?

Der alte Fernseher versagt den Dienst und eine Reparatur lohnt nicht. Ein neues Fernsehgerät wäre da ganz sicher die richtige Lösung. Das Angebot ist sehr zahlreich. Im Internet kann ganz in Ruhe von zu Hause aus, in einem der zahlreichen Multimediashops, bestellt werden. Aber was ist die richtige Größe des neuen Fernsehers? Welche Empfehlung gilt für welchen Raum?

Eine exakte Berechnungsgröße gibt es hier nicht. Wichtig ist es, alle Details gut erkennen zu können. Deshalb kann es sich bei Werten für den optimalen Fernsehabstand auch nur um empfohlene Richtwerte handeln. Empfohlen wird das 3- bis 4-fache der Bilddiagonale in cm gerechnet. Bei einem Fernsehgerät mit 32 Zoll Diagonale wären das etwa 2,40m bis 3,20m. Für normale Wohnräume reichen also Fernsehgeräte um ca. 40 Zoll Bildschirmdiagonale völlig aus. Wichtig ist immer der empfohlene minimale Abstand vom Fernsehgerät.

Der alte Röhrenfernseher hat ausgedient, und er wird durch einen neuen Fernseher mit Flachbildschirm ersetzt. Die meisten bekannten Hersteller haben die Produktion von Röhrenfernsehern bereits eingestellt. Es werden bereits Fernseher mit Plasmabildschirm und LCD Bildschirm angeboten. Im Wesentlichen wird die Größe eines Fernsehgerätes durch die Größe seiner Bildröhre bestimmt, hieß es früher einmal. Dieser Spruch stimmt auch heute noch. Durch Einsatz der LCD-Technik ist man heute aber in der Lage, die Geräte wesentlich flacher zu bauen. Die neuen Fernseher, auch 3D-Fernseher, können auch wie ein Bild einfach an die Wand gehängt werden.

Geräte mit Plasmabildschirm sind teurer als Geräte mit LCD-Bildschirm. In Tests wird zu LCD-Fernsehern geraten, da Plasmafernseher wesentlich schlechter abschnitten. Dies liegt aber an der schwierigeren Technologie. In einigen Jahren werden kaum noch Unterschiede festzustellen sein. Besonders seit Einführung von HDTV machen sich an der Bildwiedergabe die Vorteile von Flachbildfernsehgeräten deutlich bemerkbar. Mittlerweile sind diese Geräte bereits ab Preisen um 300 Euro zu einer guten Qualität erhältlich. Die Farbwiedergabe ist insgesamt intensiver als bei Röhrengeräten.

3D Fernseher oder nicht? Stiftung Warentest nennt im Test Kauf-Argumente

Soll man schon 2010 einen 3D Fernseher kaufen oder nicht? Diese Frage wird immer aktueller und wichtiger, je näher die kauffreudige Weihnachtszeit rückt. Bis dahin dürften etliche 3D-Fernseher sich auf dem Markt tummeln. Aber welche Gründe gibt es, einen 3D-Fernseher zu kaufen, oder noch zum normalen 2D-Flachbildfernseher zu greifen? Die Stiftung Warentest nennt in ihrem Fernseher Test 8/2010 ein paar Pros und Contras, die man abwägen sollte. 3D Fernseher oder nicht? Stiftung Warentest nennt im Test Kauf-Argumente weiterlesen