3D Blu-Ray-Player – Welche sind zu empfehlen? Vergleich von Sony, Panasonic und Co

3D Blu-Ray-Player – Welche von Sony, Panasonic etc. sind zu empfehlen? Der Vergleichs-Test.

Blu-ray-Player sind Wiedergabegeräte für digitale Speichermedien, deren Grundlage ein optisches Speichermedium ist. Die Informationen, die sich auf der Datenträger-Scheibe befinden, werden von einem blauen Laser abgetastet, dies ermöglicht eine wesentlich höhere Datendichte. Alle Geräte, die zum Abspielen und zur Wiedergabe dienen, müssen denselben Standard haben, also HDMI besitzen. Bereits in der Preisklasse von unter 200 Euro sind verschiedene leistungsfähige Geräte erhältlich. Hier ein Vergleich einiger Geräte.

Alle Geräte sind mit Netzkabel, Fernbedienung, passenden Batterien und Kurzanleitung erhältlich, das HDMI-Kabel muss zusätzlich besorgt werden. Bei allen Geräten sind ein HDMI-Ausgang, ein Composite-Video-Ausgang, ein Digitalausgang, ein Stereo-Audi-Ausgang, eine Ethernetbuchse sowie ein oder zwei USB-Anschlüsse vorhanden.

3D Blu-Ray-Player – Der Vergleich

Sony der BDP-S790
Das Spitzenmodell von Sony, der BDP-S790 ist bereits für ca. 180 Euro erhältlich und liegt somit im preislichen Mittelfeld. Er besitzt eine 3D-Wiedergabe sowie die Möglichkeit, die Daten in 4-facher HD-Qualität wiederzugeben. Das Gerät ist über WLAN mit dem Heimnetz zu verbinden. Der Sony GCP-S790 ist sehr einfach einzustellen und innerhalb kürzester Zeit eingerichtet. Besonders beim Einlesen der Blu-Rays arbeitet er schnell, die Bilder sind gestochen scharf.

Samsung BD-ES 6000
Der Samsung BD-ES 6000 punktet mit seinem ausgefallenen Design in schwarz und weiß sowie den vielen verschiedenen Zusatzfunktionen. Der Player ist bereits ab ca. 170 EUR erhältlich. Im Gegensatz zu den meisten anderen Blu-Ray-Playern besitzt er ein Slot-In-Laufwerk. Der kompakte Samsung BD-ES 6000 integriert sich hervorragend in die bestehende Heimkino-Landschaft. Der Samsung Blue-Ray-Player ist schnell eingerichtet; ein logisches Menü ermöglicht es, die Funktionen in kürzester Zeit zu verstehen. Das Laufwerk des Samsung Players ist relativ laut, das Bild ist gestochen scharf. Besonders die Klangwiedergabe ist beim BD-ES 6000 hervorragend.

Panasonic DMP-BDT320EG
Der Panasonic DMP-BDT320EG bietet neben der Ausstattung und den Funktionen der vorstehenden Geräte einen Anwesenheitssensor. Sobald sich jemand vor dem Gerät befindet, schaltet er in den Schnellstart-Modus und ist innerhalb weniger Sekunden betriebsbereit. Er bietet dieselben Anschlussmöglichkeiten. Innerhalb weniger Minuten ist er eingerichtet; das Menü ist übersichtlich und die Funktionen schnell erreichbar. Die Fernbedienung besitzt ein Touch-Feld und nur wenige Tasten; die Bedienung ist etwas aufwändig, der Player reagiert nicht immer sofort. Die Wiedergabe der 3D-Blu-Rays erfolgt flüssig, das Gerät ist seinen Preis von ca. 180 Euro wert.

Philips BDP 5500
Der Philips 3D Blu-Ray-Player BDP 5500 ist bereits für unter 100 Euro erhältlich. Mit diesem flachen Gerät bekommt man für wenig Geld einen Blu-Ray-Player mit Vollausstattung. Das Gerät ist schnell betriebsbereit und einfach zu bedienen. Besonders hervorzuheben ist seine neutrale Farbwiedergabe sowie der tiefe Schwarzwert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>