2D in 3D umwandeln: Fernseher überzeugte Stiftung Warentest nicht

Ganz moderne Fernseher können nicht mehr nur noch flache 2D-Bilder darstellen, sondern die neuen 3D-Fernseher, die nach und nach auf den Markt kommen, schaffen auch die Darstellung der dritten Dimension. Zwar nur mit Shutterbrillen, aber immerhin. Und das Schöne dabei: Viele der 3D-Fernseher können sogar 2D in 3D umwandeln. Aber sieht das auch gut aus, was sagt ein Test dazu?

Zunächst einmal muss man ja überhaupt loben, dass einige 3D-Fernseher 2D in 3D umwandeln können. Das spart potenziell eine Menge Geld, da man sich nicht unbedigt teure 3D-Blu-ray-Filme kaufen muss, um 3D auf dem Fernseher zu erleben. Trotzdem scheint die Qualität der Umrechnung und Darstellung noch ausbaufähig zu sein. Die Stiftung Warentest jedenfalls schreibt in ihrem aktuellen Flachbildfernseher-Test, bei dem der 3D-Fernseher Samsung UE40C7700 als Testsieger hervorging, das das Ergebnis des Umwandelns von 2D in 3D “nicht wirklich” überzeugte. Zu genaueren Erfahrungen und Beschreibungen ließen sich die Tester leider nicht hinreißen. Im Zweifel muss also jeder selbst ausprobieren, ob ihn “simuliertes” 3D begeistern kann.

Ein Gedanke zu „2D in 3D umwandeln: Fernseher überzeugte Stiftung Warentest nicht“

  1. schade, ich dachte, 2 d in 3d konverteiren bei samsung wäre richtig gut. oder haben die in ihrem test nur zu hohe erwartungen??

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>